Сценарий конкурсов для внеклассной работы на иностранном (немецком) языке: "День Святого Валентина" - 12 Февраля 2009 - Методичка (уроки, конспекты,методматериалы) - АНГЛИЙСКИЙ И НЕМЕЦКИЙ
Пятница, 09.12.2016, 14:31

Английский и немецкий

Логин:
Пароль:
Подписаться

Напишите ваш email:

Получать новости сайта
www.in-yazik.ru

Календарь
«  Февраль 2009  »
ПнВтСрЧтПтСбВс
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728
Наш опрос
Как вы оцениваете свой уровень владения иностранным языком? / What's your level of Language?
Всего ответов: 417
Статистика

Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0
...

Методичка (уроки, конспекты,методматериалы)

Главная » 2009 » Февраль » 12 » Сценарий конкурсов для внеклассной работы на иностранном (немецком) языке: "День Святого Валентина"
03:59
Сценарий конкурсов для внеклассной работы на иностранном (немецком) языке: "День Святого Валентина"

Buehnendekoration: Luftballons, ein Herz, das mit einem Pfeil durchbohrt ist,

Zitate auf Deutsch:

"Wer liebt, wird immer staerker"(A.Zweig)

"Wer alle liebt, liebt niemand."

"Wer liebt, hat alle Taschen voller Hoffnung."

"Wo die Liebe treibt, ist kein Weg zu weit."

"Die wahre Liebe haelt die Augen offen."

Es erklingt der Walzer von Strauss: "Auf der blauen Donau". Auf die Buehne treten ein Junge und ein Maedchen.

"Guten Abend, liebe Gaeste und Teilnehmer unseres Festes! Guten Tag! Heute, am 14. Februar, feiert man in Grossbritannien, in den USA und in vielen europaeischen Laendern einen der schoensten Tage im Februar: den Valentinstag oder den Vielliebchentag. Und wir sind keine Ausnahme. Aber wie ist dieses Fest entstanden? Wissen sie das? Es gibt zahlreiche Legenden. Hier ist eine davon.

Valentin war 300 Jahre vor Christi Geburt ein christlicher Pfarrer im roemischen Imperium. Am 14. Februar wurde er hingerichtet. Aber vor seinem Tod heilte er die Tochter des Gefaengnisaufsehers. Sie war blind. Er schrieb dem Maedchen einen letzten Brief und unterschrieb ihn "Dein Valentin".

Der Valentinstag ist seit dem Mittelalter das Fest der Jugend und der Liebe, auch wenn der Ursprung nicht ganz geklaert ist. Vermutlich geht die Sitte auf ein altes roemischea Fest zurueck, bei dem die jungen Maenner ein Los mit dem Namen eines Maedchens zogen, mit dem sie dann das Fruehlingsfest feierten.

Und jetzt ziehen unsere Teilnehmer auch ein Los mit einem Namen, um einen Valentin oder eine Valentina fuer sich, zu finden. Moderatoren: das Maedchen geht zu den am Wettbewerb teilnehmenden Jungen und ein Junge geht zu den Maedchen. Die Teilnehmer geben dem Jungen und dem Maedchen ihre Visitenkarten. Dann nehmen die Teilnehmer die Kaertchen mit den Namen heraus. So bilden sich die Paare: er ist Valentin, sie ist Valentina. Nun sind die Paare gebildet.

Wir fangen den ersten Wettbewerb an.Fahren Sie bitte fort. Ich nenne den Frauennamen und Sie einen Maennernamen und umgekehrt.

Frauennamen und Maennernamen:

  1. Ludmilla – Ruslan
  2. Adam - Eva
  3. Josephine - Napoleon
  4. A. Puschkin - N. Gontscharova
  5. Romeo - Julia
  6. Don Quichotte - Dulsinea
  7. Angelika - Jophreil de Peilrak
  8. Graf Monte Christo - Mercedes
  9. T. Larina - Eugen Onegin
  10. Caesar – Kleopatra

Wettbewerb des Wissens

Liebe! Was ist denn das? Im Lehrplan steht alles fuer den Kopf und nichts fuer das Herz. In welchem Fach, aus welchem Lehrbuch kann man erfahren, was Vertrauen, Eintracht, Selbstaufopferung und Zuverlaessigkeit sind? Aus der Poesie natuerlich. Viele Gedichte sind ueber die Liebe geschrieben worden. Nur due Liebe macht den Menschen schoen und poetisch gestimmt. Hoert bitte zu!

An Dich (Diane Schwalbe)

Hab' Hausaufgaben gemacht
und an Dich gedacht.
Hab' vorm Fenster gesessen
statt Brot einen Brief von dir gegessen.
Es ist jetzt acht.
Ich sag' dir Gute Nacht!

Unsere Teilnehmer koennen auch Gedichte ueber die Liebe vortragen. Die Teilnehmer deklamieren die Gedichte.

Wettbewerb: Wer deklamiert am besten?

Heinrich Heine

Im wunderschoenen Monat Mai,
Als alle Knospen sprangen,
Da ist in meinem Herzen
Die Liebe aufgegangen.
Im wunderschoenen Monat Mai,
Als alle Voegel sangen,
Da hab' ich ihr gestanden
Mein Sehnen und Verlanngen.

Heinrich Heine

Der Brief, den du geschrieben,
Er macht mich gar nicht bang;
Du willst mich nicht mehr lieben,
Aber dein Brief ist lang.
Zwoelf Seiten, eng und zierlich!
Ein kleines Manuskript!
Man schreibt nicht so ausfuehrlich,
Wenn man den Abschied gibt.

Heinrich Heine

Ein Juengling liebt ein Maedchen,
Die hat' einen andern erwaehlt;
Der andre liebt eine andre,
Und hat' sich mit dieser vermaehlt
Das Maedchen heiratet aus Aerger
Den ersten besten Mann,
Der ihr in den Weg gelaufenn;
Der Juengling ist uebel dran.
Es ist eine alte Geschichte,
Doch bleibt sie immer neu;
Und wem sie just passieret
Dem bricht das Herz entzwei.

Lesebuch J.W.v.Goethe

Wunderlichstes Buch der Buecher
ist das Buch der Liebe,
aufmerksam hab' ich's gelesen;
wenig Blaetter Freuden,
ganze Hefte Leiden;
einen Abschnitt macht die Trennung
Wiedersehn! ein klein Kapitel
fragmenntarisch. Baende Kummers,
mit Erklaerungen verlaengert,
endloss, ohne Mass.

Fr.Halm

Mein Herz, ich will dich fragen:
"Was ist denn Liebe, sag'?"
"Zwei Seelen und ein Gedanke,
Zwei Herzen und ein Schlag.!"
Und sprich:"Woher kommt Liebe?
"Sie kommt, und sie ist da.
Und sprich:"Wie schwindet Liebe?“
"Die war's nicht, der's geschah."
"Und was ist keine Liebe?"
"Die ihrer selbst vergisst."
"Und wann ist Lieb'am tiefsten?"
"Wenn sie am tiefsten ist."
"Und wann ist Lieb' am reichsten?"
"Das ist sie, wenn sie gibt."
Und sprich:"Wie redet Liebe?"
"Sie redet nicht, sie liebt."

Unser naechster Wettbewrb heisst: "Einander Komplimente machen."

Die Maedchen und Jungen stehen einander mit einem Abstand von zehn Schritten gegenueber. Jeder, der einen Schritt vorwaerts macht, macht ein Kompliment.

Und jetzt unsere Musikpause.
Das Lied:"Wenn du es wuenschst...."
Wennn du es wuenschst, schenk'ich dir einen Stern.
Fuer dich ist mir kein einzger Stern zu fern.
Wenn du es willst, hol' ich dir alle Sterne,
auf dass sie dich in kalten Stunden waermen.
Die Sonne moeg'zu deinen Fuessen sein,
beschirmen dich mit ihrem hellen Schein.
Und sollte das dir, Liebste, nicht genuegen
wird dennoch meine Liebe dich besiegen.
Ich geh' fuer dich auch willig in den Tod
und keinem werd' ich klagen meine Not.
Doch lass' mich, Liebste, ja nicht fuer dich sterben
Viel schoener ist's, erneut fuer dich zu werben.

Jeder Verliebte moechte etwas fuer die Liebste machen. Unsere Jungen versuchen jetzt, einen Schmuck aus den Bueroklammern fuer die Maedchen zu machen. Die Jungen sollen mit verbundenen Augen eine Kette bauen Diese Ketten schenken sie dann ihren Geliebten. Wer macht das am schnellsten?

Im Lied waren folgende Worte:

"Wenn du es wuenschst, schenk ich dir einen Stern."

Unser Wettbewerb heisst nun:"Ich schenke dir das Herz". Auf dem Boden liegen farbige Pappherzen. Die Teilnehmer sammeln sie mit verbundenen Augen auf. Wer sammelt die meisten Herzen?

Der naechste Wettbewerb heisst: "Rendezvous".

Zum Rendezvous muss man sich gut anziehen. Aber das ist nicht einfach. Bevor man etwas anzieht, muss man den Luftballon in die Hoehe werfen. Man muss etwas anziehen, aber man darf es nicht zulassen, dass der Luftballon auf den Boden faellt. Wer zieht sich am schnellsten an?

Der naechste Wettbewerb heisst:"Kannst du mich ohne Worte verstehen?"

Der Junge muss das Maedchen einladen.

Die Jungen bekommen Kaertchen mit einem Ortsnamen, wohin sie ihre Valentina einladen sollen. Er muss ihr mit Gesten erklaeren, wohin er sie einlaedt. Sie muss es verstehen.

Muster von den Kaertchen:

  1. Skiwanderung
  2. Zirkus
  3. Disco
  4. Schwimmbad
  5. Kino
  6. Ballett
  7. Jagd usw.

Die Liebe ist wirklich ein Geheimnis. Nur eins ist gewiss: Die Liebe ist allmaechtig, sie hilft uns im Leben, sie gibt uns Hoffnung auf das Beste. Das Herz ist ein Symbol des Valentinstages. Und wir schenken einander unsere Herzen und Wunschkaertchen.

Alle Teilnehmer singen das Lied: "Marmor, Stein und Eisen bricht."

Text:

1.

Weine nicht, wenn der Regen faellt, dam, dam, dam, dam.
Es gibt einen, der zu dir haelt, dam, dam, dam, dam.

Refrain:

Marmor, Stein und Eisen bricht,
aber unsere Liebe nicht.
Alles, alles geht vorbei,
doch wir sind uns treu.

2.

Kann ich einmal nicht bei dir sein, dam,dam
Denk daran, du bist nicht allein, dam, dam.

Refrain

3.

Nimm den goldenen Ring von mir, dam, dam,
Bist du traurig, dann sagt er dir, dam,dam.

Refrain

Am Ende des Festes hoert man den Walzer von Strauss. Die Jungen laden die Maedchen zum Tanze ein. Die Jury ernennt das beste aus den Paaren: Valentin und Valentina bekommen einen groЯen Herzkuchen. Alle Teilnehmer sind zum Teetrinken eingeladen.

Просмотров: 1935 | Добавил: admin1 | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]