Главная » Статьи » Немецкий язык » Тематические тексты

Deutsch fürs Visum

Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: Deutsche Sprache, schwere Sprache!

Seit der Reform des deutschen Zuwanderungsrechts hat das Goethe-Institut Istanbul viel zu tun. Denn Frauen und Männer, die zu ihrem Ehepartner nach Deutschland ziehen wollen, müssen erst eine Sprachprüfung bestehen.

 

"Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen", tönt es aus dem Kursraum des Goethe-Instituts in Istanbul. Da sitzen erwachsene Menschen im Halbkreis und singen ein altes deutsches Kinderlied. Aber der Spaß am Singen will nicht bei allen aufkommen. Für die meisten Kursteilnehmer ist es schwer, die fremde Sprache zu lernen. "Ich habe große Schwierigkeiten mit dem Wortschatz", sagt der 26-jährige Sunar. "Die deutschen Wörter sehen sich alle ähnlich und sind so kompliziert!"

Sunar ist von Beruf Schneider und seit drei Jahren mit einer Frau in Deutschland verlobt. Von der Prüfung hängt seine gesamte Existenz ab: ohne Zertifikat kein Visum, ohne Visum kein Zusammenleben mit seiner Frau. Denn seit August 2007 gilt in Deutschland die Regelung, dass "nachziehende Ehepartner" einen Sprachtest bestehen müssen. Dies soll die Integration in Deutschland erleichtern und Zwangsehen verhindern.

Doch viele türkische Ehepartner fühlen sich diskriminiert: Amerikaner oder Japaner beispielsweise brauchen das Zertifikat nicht. Wer aber aus Afrika, Lateinamerika oder eben der Türkei kommt, muss die Prüfung ablegen. Auch einige Politiker und Juristenverfassungswidrig ist.

Ein weiteres Problem ist, dass nicht überall die Möglichkeit besteht, Deutschkurse zu besuchen – zum Beispiel im Osten der Türkei. Die Leiterin des Goethe-Instituts in Istanbul, Claudia Hahn-Raabe, würde auch dort gerne Sprachunterricht anbieten. "Aber wir haben nicht genügend Lehrer, die das in Ostanatolien durchführen können", sagt sie. Immerhin gibt es Hoffnung für alle, die weit weg von zu Hause für ihr Visum büffeln: Etwa 90 Prozent der Kursteilnehmer beim Goethe-Institut bestehen auch die Prüfung.


Glossar

Zuwanderungsrecht, das – die Gesetze, die sich mit der Einwanderung beschäftigen

etwas tönt – etwas ist zu hören

etwas kommt auf – hier: etwas entsteht; etwas entwickelt sich

Wortschatz, der – alle Wörter einer Sprache

Zertifikat, das – hier: eine Urkunde für eine bestandene Sprachprüfung

nachziehen – hier: zu jemanden ziehen, der an einem anderen Ort lebt

Integration, die – hier: die Bildung einer Gemeinschaft mit Menschen aus verschiedenen Kulturen

etwas erleichtern – etwas leichter machen

Zwangsehe, die – die Ehe, bei der mindestens einer der beiden Partner ohne seine Zustimmung verheiratet wird

jemanden diskriminieren – jemanden schlechter behandeln, der eine andere Hautfarbe, Religion, Kultur o. Ä. hat

eine Prüfung ablegen – eine Prüfung machen

Jurist/in, der/die – jemand, der die Gesetze in seinem Land studiert hat

verfassungswidrig – so, dass etwas gegen die Verfassung (gegen das deutsche Grundgesetz) ist

Ostanatolien, das – eine Region ganz im Osten der Türkei

etwas durchführen – etwas so machen, wie es geplant oder beschlossen wurde

immerhin – hier: wenigstens

büffeln – umgangssprachlich: lernen


Fragen zum Text

1.  Die Änderung des deutschen Zuwanderungsrechts soll u. a. bewirken, dass …
a)  in Deutschland lebende Türken öfter Deutsche heiraten.
b)  Ausländer, die nach Deutschland kommen, schneller Teil der Gesellschaft werden.
c)  nicht mehr so viele Schneider nach Deutschland kommen.

2.  Türken, die zu ihrem Ehepartner nach Deutschland ziehen wollen, fühlen sich schlecht behandelt, weil sie …
a)  ein wenig Deutsch lernen müssen.
b)  eine Sprachprüfung machen müssen, Personen aus anderen Länder aber nicht.
c)  deutsche Kinderlieder singen müssen.

3.  In Ostanatolien …
a)  leitet Frau Hahn-Raabe ein Goethe-Institut.
b)  bestehen 90 Prozent der Teilnehmer die Prüfung.
c)  werden keine Deutschkurse angeboten.

4.  Um welche Zeit handelt es sich bei diesem Satz: "Sunar ist seit drei Jahren mit einer Frau in Deutschland verlobt."
a)  Perfekt
b)  Präteritum
c)  Präsens

5.  Welche Bedeutung hat das Verb "bestehen" in folgendem Satz: "Nicht überall besteht die Möglichkeit, Deutschkurse zu besuchen"?
a)  etwas existiert; etwas gibt es
b)  bei einer Prüfung Erfolg haben
c)  eine Meinung haben und diese nicht ändern


Arbeitsauftrag
Das neue Zuwanderungsrecht soll "Zwangsehen verhindern". Informieren Sie sich, was damit gemeint ist und diskutieren Sie im Kurs, ob Sprachtests für Ehepartner tatsächlich ein geeignetes Mittel sind.
in Deutschland sind der Meinung, dass diese Regelung

Категория: Тематические тексты | Добавил: admin1 (03.02.2009)
Просмотров: 703 | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Вход на сайт
Логин:
Пароль:


Наш опрос
Как вы оцениваете свой уровень владения иностранным языком? / What's your level of Language?
Всего ответов: 423
Статистика

Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0